Autismusspezifische Therapie am Pferd

Ganzheitliche Förderung im motorischen, kognitiven, emotionalen und sozialen Bereich

Hundegestützte Förderung bei Kindern mit Autismus

Herstellung eines gemeinsamen Fokus zwischen Hund und Kind/Jugendlichem zur Steigerung von Selbstbewusstsein und Kommunikationsfähigkeit

Praxis für Autismustherapie Viersen

Handlungsorientierte Hilfsangebote für Kinder und Jugendliche mit ASS sowie Familien und Bezugspersonen

Yoga bei Autismus

Individuelle Programme für Eltern und Kinder

Stressbewältigung durch Achtsamkeit und Yoga für Kinder, Jugendliche mit Autismus-Spektrum-Störung ASS  und deren Eltern

In mehreren Studien wurde aufgezeigt, dass Menschen mit ASS eine niedrige gesundheitsbezogene Lebensqualität besitzen. Sie leiden deutlich häufiger unter verschiedene Erkrankungen, als neurotypische Menschen (nicht Autisten). Eine der wesentlichsten Ursachen für die vielfältigen Ursachen gesundheitlicher Probleme bei Menschen mit ASS ist Stress. Es ist für Menschen mit ASS sehr wichtig den richtigen Umgang mit Stress zu finden.

Ich bin nicht gestört, ich bin eine Limited Edition…

Man muss die Welt nicht verstehen. Man muss sich nur darin zurechtfinden. Albert  Einstein

Stress als Problem

Übermäßiger Stress hat nicht nur körperliche Auswirkungen, sondern wirkt sich auch negativ auf die Psyche aus.  als auch nicht nur körperliche Auswirkungen, sondern wirkt auch negativ auf die Psyche.
Eine niedrige Resillienz (ist die Fähigkeit Krisen zu bewältigen, anhand von vorhandenen Ressourcen) in Kombination mit sensorischer Hypersensibilität führen häufig zu Angstsymptomatiken.

Auch die Eltern von autistischen Kindern stehen unter besonders hohem Stress und haben ein erhöhtes Risiko für daraus resultierende Krankheiten. In der häuslichen Situation kommt es schnell zu einem gegenseitigen Aufschaukeln von Stress zwischen Eltern und Kindern.

Die Reduzierung von Stress bei den Eltern, z.B. durch Achtsamkeitsmeditation, kann  den Stress der autistischen Kinder verringern und dadurch zu einer deutlichen Verbesserung des Verhaltens beitragen.

Stressreduzierung ist nicht nur wichtig für Autisten, sondern auch und gerade für deren Eltern!

Der Abbau von Stress ist, neben dem Aufbau von Ressourcen, bei der Förderung und Entwicklung von Autisten sehr hilfreich.

Balance zwischen Stress und Entspannung

Ein gewisses Maß an Stress ist jedoch notwendig zur Entwicklung von Stressbelastung. Rückzug, was Autisten gerne als Lösungsstrategien verwenden ist keine Lösung. Um am gesellschaftlichen Leben (z. Bsp. Kindergarten, Schule, Beruf u.a.) teilnehmen zu können und Ressourcen aufzubauen ist es wichtig die Balance zwischen Stress und Entspannung zu lernen. Anzustreben ist eine Balance, die weder eine Über- noch Unterforderung darstellt. So wird die Belastungsgrenze  erhöht und Ressourcen werden gefördert.

Sie haben Fragen oder wünschen eine Erstberatung?

Kontaktieren Sie uns einfach telefonisch, per Email oder nutzen Sie unser Kontaktformular für einen kostenlosen Rückruf oder weitere Informationen.