Autismusspezifische Therapie am Pferd

Ganzheitliche Förderung im motorischen, kognitiven, emotionalen und sozialen Bereich

Hundegestützte Förderung bei Kindern mit Autismus

Herstellung eines gemeinsamen Fokus zwischen Hund und Kind/Jugendlichem zur Steigerung von Selbstbewusstsein und Kommunikationsfähigkeit

Praxis für Autismustherapie Viersen

Handlungsorientierte Hilfsangebote für Kinder und Jugendliche mit ASS sowie Familien und Bezugspersonen

Yoga bei Autismus

Individuelle Programme für Eltern und Kinder

Autismusspezifische Pädagogik/Therapie

Das Konzept im Rahmen der Autismusspezifischen Pädagogik/Therapie basiert auf multimodale therapeutische Verfahren mit einem lebenswelt-orientierten Ansatz. Die Therapie- und Fördermaßnahmen sind individuell und  spezifisch dem Störungsbild entsprechend ausgerichtet.

Der Einsatz von Tieren (Pferde und Hund) als Interventionsmöglichkeit in der Autismustherapie ist eine besondere Möglichkeit der Förderung. Das Erlernen vom Umgang mit Stress ist nicht nur wichtig für Kinder und  Jugendliche mit Autismus , sondern auch und gerade für deren Eltern! Der Abbau von Stress ist, neben dem Aufbau von Ressourcen, bei der Förderung und Entwicklung von Autisten sehr hilfreich.

Die Autismusspezifische Pädagogik/Therapie zielt auf eine akute, mittel- oder langfristige Problemlösung, setzt auf die Stärkung vorhandener Ressourcen und bindet das Lebensfeld der zu Betreuenden mit ein. Vor Ort, in der Praxis oder in Reitstall werden alle notwendigen Hilfeformen angeboten, realisiert und prozesshaft entwickelt.

Na schön, der Weg des Lebens ist wellig. Erich Kästner

Ich habe keine Macken! Das sind special Effects…

Ich bin nicht gestört, ich bin eine Limited Edition…

Man muss die Welt nicht verstehen. Man muss sich nur darin zurechtfinden. Albert  Einstein

Reden über Probleme schafft Probleme. Reden über Lösungen schafft Lösungen. Steve de Shazer

Du kannst die Wellen nicht anhalten, aber Du kannst lernen auf ihnen zu reiten. Jon Kabat-Zinn; aus Gesund durch Meditation

Und was soll aus mir werden? Ein Neugieriger – das ist zwar noch kein Beruf, aber es wird bald einer sein. F. Truffaut, „Jules und Jim“

Reden über Probleme schafft Probleme, Reden über Lösungen schafft Lösungen. Steve de Shazer

Ich bin nicht kompliziert, sondern eine Herausforderung.

Therapie für Kinder & Jugendliche:

  • Asperger Syndrom
  • High-Functioning-Autismus
  • Andere Tiefgreifende Entwicklungsstörungen
  • Nicht näher bezeichnete Entwicklungsstörungen
  • Entwicklungsstörungen mit autistischen Verhaltensweisen
  • Verdachtsdiagnosen der oben aufgeführten Diagnosen
  • Diagnose: vom Autismus bedroht

Ziele der Therapie:

  • Größtmögliche Integration in das soziale Umfeld
  • Entwicklung von sozialen und kommunikativen Kompetenzen
  • Förderung der Eigen- und Fremdwahrnehmung und der Wahrnehmungsverarbeitung
  • Erweiterung der Handlungskompetenzen
  • Aufbau und Stärkung der personalen, sowie von sozial-emotionalen Kompetenzen
  • Aufbau und Verbesserung von Lern- und Entwicklungschancen
  • Bewältigung von Alltaganforderungen
  • Organisation und Stärkung von Selbsthilfepotentialen von Kindern,
  • Jugendlichen, jungen Volljährigen und deren Familien
  • Authentizität – Idenditätsfindung
  • Elternarbeit und -beratung
  • Autonomie – Förderung der Selbständigkeit

Methoden innerhalb der Therapie:

  • Systemische Therapie
  • Lösungsorientierte Therapie
  • Sozialkompetenztraining
  • TOMTASS– Theory of Mind
  • Social Stories
  • NET (Natural Environment Teaching), Lernen im natürlichen Umfeld – die natürliche Motivation des Kindes wird gestärkt und genutzt
  • lebenspraktisches Training
  • Entwicklungsförderung
  • Autismusspezifische Pädagogik/Therapie am Pferd
  • Autismusspezifische hundegestützte Pädagogik/Therapie
  • Stressmanagement bei Autismus-spektrum-Störung

Autismusspezifische unterstützende Kommunikation:

  • PECS ( Picture Exchange Communication System)
  • TEACCH (Treatment and Education of Autistic and related Communication handicapped Children)
  • UK- Unterstütze Kommunikation – Training mit dem Talker

Finanzierung:

  • 35a SGB VII  über das Jugendamt
  • 27 1.AG-KJHG für noch nicht eingeschulte Kinder als Maßnahme der Frühförderung
  • § 53,54 SGBXII als ambulante Eingliederungshilfe im Rahmen der Sozialhilfe

Sie haben Fragen oder wünschen eine Erstberatung?

Kontaktieren Sie uns einfach telefonisch, per Email oder nutzen Sie unser Kontaktformular für einen kostenlosen Rückruf oder weitere Informationen.